Sidebar umschalten
News Feed
Neueste Updates
  • Beitrag wartet auf Freischaltung
    uke_psychologie hat einen neuen Foren Beitrag in Schizophrenie erstellt
    emo

    Online-Studie Neuropsychologie/Psychose

    Online Studie der Universität Hamburg:
    Grundlagenforschung – Aufmerksamkeit und Gedächtnis – Selbsthilfemanual als Dankeschön für die Teilnahme

    Wir möchten uns herzlich dafür bedanken, dass wir bereits mehrfach Studien in diesem Forum posten durften. Etliche dieser Untersuchungen sind in Behandlungskonzepte unserer Arbeitsgruppe eingeflossen. Vielen Dank :)

    Im Rahmen eines aktuellen Forschungsprojekts möchten wir Sie einladen, an unserer anonymen Online-Studie teilzunehmen:
    ww3.unipark.de/uc/neurokognition

    Was ist das Ziel der Studie?
    Das Ziel der Studie ist es, neuropsychologische Tests auf ihren Nutzen für die Ursachenerforschung von Psychose zu untersuchen. Die verwendeten neuropsychologischen Tests messen die Aufmerksamkeit und das Gedächtnis und lassen so Rückschlüsse auf die sogenannten kognitiven Fähigkeiten zu.

    Wie läuft die Studie ab?
    Über den Link ww3.unipark.de/uc/neurokognition gelangen Sie zu unserer Online-Studie. Dort werden Ihnen zu Beginn einige Fragen zu Ihrer Person gestellt. Es handelt sich allerdings um eine anonyme Studie, daher werden wir nicht Ihren Namen erfassen. Es folgen die zwei neuropsychologische Tests sowie Fragebögen. Bei Bedarf können Sie die Studie jederzeit abbrechen.
    Nach Abschluss der Studie erhalten Sie als Dankeschön eine Anleitung inklusive Audio-Datei mit einer so genannten Körper-Scan-Übung zur Entspannung und Achtsamkeit, welche zu mehr Ausgeglichenheit und Wohlbefinden beitragen soll.
    Mit Ihrer Teilnahme leisten Sie einen großen Beitrag zur weiteren Erforschung der Psychose.
    Über Ihr Interesse würden wir uns daher sehr freuen!

    Karla Spirandelli, Insa Happach und Steffen Moritz

    Prof. Dr. phil. Steffen Moritz
    Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
    Zentrum für Psychosoziale Medizin
    Arbeitsgruppe Klinische Neuropsychologie
    Martinistraße 52
    20246 Hamburg
    Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    www.uke.de/neuropsych.

    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  • Beitrag wartet auf Freischaltung
    uke_psychologie hat das Abzeichen Neuling freigeschaltet
    Neuling
    Glückwunsch zur Registrierung auf der Seite
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  • Beitrag wartet auf Freischaltung
    uke_psychologie hat sich gerade auf der Seite registriert
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  • Beitrag wartet auf Freischaltung
    emo

    Therapieangebot

    Therapieangebot für Menschen mit Psychose im Rahmen einer Studie
    Liebe Mitglieder,
    leider sind psychotherapeutische Angebote für Menschen mit Psychose noch immer rar. Wir bieten in Hamburg in der Asklepios Klinik Nord-Wandsbek unterschiedliche Therapieprogramme für Menschen mit Psychose an, die zum Ziel haben, die geistigen Fähigkeiten und das Wohlbefinden zu verbessern. Im Rahmen einer Studie untersuchen wir die Wirksamkeit zweier Maßnahmen. Per Zufall werden Sie in eine der nachfolgenden Programme gelost. Für die Teilnahme erhalten Sie eine Aufwandsentschädigung von insgesamt 90 Euro.
    1) Individualisiertes Metakognitives Therapieprogramm (MKT+)
    Innerhalb mehrerer Einzelsitzungen werden verschiedene Denkstile, die zu zwischenmenschlichen Konflikten, aber auch zu psychischen Krisen führen können, thematisiert. MKT+ hat das Ziel, diese Denkstile stärker bewusst zu machen und zu verändern, um das Wohlbefinden zu steigern und erneuten Krisen vorzubeugen.
    2) Neuropsychologisches Trainingsprogramm am Computer (MyBraintraining)
    Hier werden geistige Fähigkeiten durch gezieltes Üben am Computer trainiert (z.B. Konzentration, Gedächtnis, Problemlösen).
    Wer kann teilnehmen?
    - Wenn die Diagnose Psychose/Schizophrenie oder Schizoaffektive Störung ärztlich vergeben wurde
    - Betroffene zwischen 18-65 Jahren
    - Keine aktuelle Abhängigkeit von Suchtmitteln darf vorliegen
    - Keine akute Suizidalität darf vorliegen

    Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich gerne bei:
    Dipl.-Psych. Eva Krieger (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder
    M.Sc. Katharina Kolbeck (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
    040- 181883 7337

    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  • Beitrag wartet auf Freischaltung
    Therapie_Studie hat das Abzeichen Neuling freigeschaltet
    Neuling
    Glückwunsch zur Registrierung auf der Seite
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  • Beitrag wartet auf Freischaltung
    Therapie_Studie hat sich gerade auf der Seite registriert
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  • Beitrag wartet auf Freischaltung
    Lutzie hat ihr Profil aktualisiert
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  • Beitrag wartet auf Freischaltung
    Lutzie hat das Abzeichen Neuling freigeschaltet
    Neuling
    Glückwunsch zur Registrierung auf der Seite
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  • Beitrag wartet auf Freischaltung
    Lutzie hat sich gerade auf der Seite registriert
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.